deutsche Kreisverkehre schweizerische Kreisverkehre
Startseite TOP 10 Neue Kreisverkehre einreichen Ihre Meinung Impressum Kontakt

Sie sind hier » Kunst im Kreisverkehr » Rheinland-Pfalz (RP) » Zerf (RP)

Kreuzung B268/B407 bei Zerf (Hunsrück)

Kreiselkunstwerk in Kreuzung B268/B407 bei Zerf (Hunsrück)

"Kleines Rasenstück"
 
Inspiriert von Albrecht Dürers Aquarell "Das große Rasenstück" schufen Klaus Maßem aus Schillingen und Werner Müller aus Zerf dieses Kunstwerk auf dem Kreisverkehr an der Kreuzung der Bundesstraßen B268 und B407 am Ortseingang von Zerf. Aus über 650 Metern Rohren aus verzinktem Blech formten die Künstler Gräser, Halme und andere Wiesenpflanzen und ordneten sie in einem wild wuchernden, silbrig metallisch glänzenden "kleinen Rasenstück" an.
 
Inzwischen ist das Kunstwerk Gegenstand einer heftigen, mehr emotional als sachlich geführten Debatte um ein unterstelltes Unfallrisiko für Motorradfahrer und dadurch akut in seinem Bestand gefährdet. 
 

Die Künstler:
Klaus Maßem, geboren 1955, arbeitet vornehmlich mit Tusche auf Japanpapier. 1995 erhielt er den Kunstpreis des Landkreises Trier-Saarburg.
Werner Müller, geboren 1958, Maler und Objektkünstler, ist u.a. Träger des Ramboux-Preises 1998 der Stadt Trier.
 

Entstehungsjahr: 2010
 
Lage:
Kreuzung B268/B407
bei Zerf (Hunsrück)
Rheinland-Pfalz
Deutschland



Bild und Text: "Kunstverein Trier Junge Kunst" www.junge-kunst-trier.de



1 2 3 4 5 Punkte
Seite empfehlen


All Rights Reserved by Kunst im Kreisverkehr





im September 2017 hat der Romanautor Thomas Kappel seinen ersten Roman veröffentlicht. Auf seiner Autorenhomepage finden sich alle Infos zum Buch, ISBN und Leseprobe.
Autor Thomas Kappel